Offene Galerie Remscheid 2020

Remscheid, 02.07. 2020   Im  Rahmen der "Offenen Galerie" beteiligt sich Elisabeth Herold mit zwei aktuellen Werken: eine Detailaufnahme aus "Captured in Fragility (#020/2020)" ist prominent platziert an der B 229 am Ortsausgang von Remscheid (Solinger Straße 38), eine Gesamtaufnahme von "Kalevala (#019/2020)" findet sich im Zentrum (Nordstraße 200). Initiatorin des Projektes ist die Remscheider Künstlerin Tessa Ziemßen, insgesamt beteiligen sich acht Künstler*innen an der Aktion. Gefördert wird das Projekt durch die Firma Ströer und die Bürgerstitung Remscheid.

Download
Remscheider Generalanzeiger "Acht Künstler verschönern mit Platkaten das Stadtbild"
RGA_2020-07-02.pdf
Adobe Acrobat Dokument 688.9 KB
Download
Solinger Bergische Morgenpost "Kunst statt Reklame"
Morgenpost_2020-07-02.pdf
Adobe Acrobat Dokument 676.0 KB

Nacht der Kultur 2019

Remscheid, 26.10.2019    Unter dem Label "Contemporary Eggshell Art" präsentierte Elisabeth Herold zehn ausgewählte Werke einem interessierten Publikum. Für die meisten war die künstlerische Komposition von Eierschalen und Acryl auf Leinwand neu und überraschend. Dies bot Anlass für viele angeregte Gespräche rund um die Location der Ausstellung: Garage 1.0.

SWISSARTEXPO ZÜRICH 1.0

Zürich, 16.08.2019   Mit den Werken #014/2018 und #015/2019 beteiligt sich Elisabeth Herold an der SWISSARTEXPO Zürich 1.0 (16.08.-19.08.2019). Die Ausstellung wird organisiert von ARTBOX.GALLERY Switzerland und bietet NachwuchskünstlerInnen aus aller Welt eine Plattform, sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren.